")
Rollschule, rollschule, roll-schule, Roll-Schule, RollSchule
Ideenkiste Ein Weiterbildungsangebot für Eltern oder Lehrpersonen

Zielgruppe Lehrpersonen der Primar- und Sekundarstufe, Eltern von schulpflichtigen Kindern
Gruppengrösse 8 - 20 Personen, je nach Kursart
Dauer 1 Abend oder 1 Tag (nach Absprache)
Örtlichkeit


in freier Umgebung
im Wald, an gut zugänglichem Ort
auf dem Schulareal
in einem Raum (Vortrag oder Theorieteil)
Lernfelder






Durch praktisches Handeln in der Umgebung Lernsituationen erkennen
Offene Aufgaben finden, die allen Altersstufen die bestmöglichen Lernerfolge bieten
Schulische Kompetenzen und ihre Einsatzmöglichkeiten erkennen, spannende Aufgaben dazu ausarbeiten und für den Unterricht bereitstellen 
Kompetenzaufgaben für den schulischen Alltag auf Aufwand und Ertrag prüfen
Überprüfung und Bewertung von Kompetenzen und Lernschritten bearbeiten
Den Lehrplan21 auf Kompetenzen und Lernschritte für den Alltag überprüfen
Eine lustvolle Auseinandersetzung mit neuem Lernen und eine Ideensammlung für den Alltag anlegen
Infrastruktur








Im Wald und auf freiem Feld:
gute Zufahrt, Fahr- und Parkbewilligung
Toi Toi oder Biogrube (Erlaubnis von Gemeinde/Förster einholen)
Auf dem Schulareal:
Stromanschluss 230V
Toiletten- und Wasserzugang
In einem Raum:
Beamer, Stromanschluss
Stühle, Flipchart und Stifte