")
Rollschule, rollschule, roll-schule, Roll-Schule, RollSchule
Improkiste Improvisationswerkstatt

Zielgruppe Kinder der Primar- und Sekundarstufe, Erwachsene, Firmenteams
Gruppengrösse 8 - 12 Kinder / 8 - 15 Erwachsene (nach Absprache)
Dauer 1 Tag bis 1 Woche (nach Absprache)
Örtlichkeit

in freier Umgebung mit Möglichkeit zum draussen Arbeiten
im Wald, an gut zugänglichem Ort
auf dem Schul- oder Firmenareal
Lernfelder








Teamstärkung, Persönlichkeitsbildung je nach Auftrag
Aus dem Nichtstun und der Langeweile heraus etwas entstehen lassen
Sich Zeit lassen, eine Idee gedeihen zu sehen
Das Yes –Game spielen und nichts verneinen
Material ist beschränkt vorhanden
Je nach Wunsch eine Dokumentation dazu erstellen
Als Gruppe oder Einzelperson ein Projekt planen, ausführen und präsentieren
Die Präsentation ist ein Teil der Arbeit; in welcher Art, ist frei wählbar
Die Lust, Neues zu schaffen wird geweckt und spornt an
Staunen, wozu man fähig ist!
Infrastruktur





Im Wald und auf freiem Feld:
gute Zufahrt, Fahr- und Parkbewilligung
Toi Toi oder Biogrube (Erlaubnis von Gemeinde/Förster einholen)
Auf dem Schul- oder Firmenareal:
Stromanschluss 230V
Toiletten- und Wasserzugang